Von der „Black Box“ zu voll digitalisierten Energieströmen – mit einem Energiemanagement-System von MEERX

Teilen auf:

Trotz Schlagwörtern wie Digitalisierung, Big-Data-Analyse und Cloud-Computing greifen viele Unternehmen bei der Betrachtung ihrer Energieverbräuche auch heute hauptsächlich auf ihre Hauptstrom- und Gaszähler zurück.

Eine direkte Messung weiterer Verbraucher erfolgt vielerorts noch nicht, obwohl diese nicht nur protokollieren, sondern auch optimieren könnten. Stattdessen bleibt ein Großteil der Gas-, Öl-, Strom- und Wasserbräuche als Black Box wenig bis gar nicht überprüfbar.

Intelligent gesetzte und unkompliziert installierte Messstellen und Messgruppen bringen an dieser Stelle Licht ins Dunkel. Neben den Verbrauchsdaten analysieren sie – je nach Anforderung – auch Prozessdaten, Kundenfrequenz, Tonnagen, Umsätze, den Nutzungsgrad selbsterzeugter Energie, den Kraftstoffverbrauch in großen Fuhrparks usw.

Dies ermöglicht neben einem klassischen Live-Dashboard vor allem auch die smarte Regulierung von Energieverbrauchern, z.B. durch das Verhindern von #Lastspitzen. Eine zusätzliche Energieeinsparung von oftmals deutlich über 10% ist so an der Tagesordnung.

Wer sich an dieser Stelle Sorgen über den Datenschutz macht, der darf beruhigt sein. Der Sicherheitsstandard der von MEERX eingesetzten Energiemanagement-Software ist extrem hoch – vergleichbar mit einer Banken-Software. Die Cloud-Lösung nutzt deutsche Serverparks, die nach maximalen Sicherheitskriterien zertifiziert sind. Die erhobenen Daten bleiben dabei zu jeder Zeit in der Hoheit der Kunden.

Das könnte Sie auch interessieren:

Clever umrüsten, Effizienz steigern – mit der MEERX Energieeffizienz-Analyse

Fragestellungen rund um #Energieautarkie und die Umrüstung energieintensiver Verbraucher treiben die Verantwortlichen in der Industrie schon lange um. Doch zunehmend werden auch Sozialträger, die Gastronomie, Kliniken und größere Handwerksbetriebe vor gleiche oder ähnliche Herausforderungen gestellt.

Kontaktieren Sie uns.

Wir kümmern uns gern um Ihr Anliegen.

Manuel Baumgartner
Partner & Bereichsleiter Energieeffizienz