e-World energy and water

Marco van der Meer, CEO des Effizienzdienstleisters MEERX, gab dieser Tage auf der e-World energy and water Einblicke in das Tagesgeschäft eines erfolgreichen Energieeffizienz-Dienstleisters inmitten der aktuellen Energiekrise.
 
Sein Vortrag fand im Rahmen des Fachforums „Politische Effizienzvorgaben überall! Wunsch und Wirklichkeit für EVU und Energiedienstleistung“ (Veranstalter Ensight ) statt.

Unter dem Titel “Energieeffizienz im Mittelstand – ein Paradigmenwechsel: Ergebnisse anstatt Kosten” zeigte van der Meer Möglichkeiten auf, wie Unternehmen die richtigen Maßnahmen sowie deren optimale Umsetzung besser einschätzen und vor allem berechnen können. Zu diesem Zweck stellte er auch die MEERX Energieeffizienz-Analyse vor. Sie verleiht Unternehmen die dringend benötigte Planungssicherheit, da im Rahmen einer Analyse vor Ort alle in Fragen kommenden Energieeffizienz-Maßnahmen evaluiert und im Nachgang kalkuliert werden. Das Analyse-Ergebnis enthält am Ende klare Empfehlungen für das richtige Maßnahmenbündel und dessen Kosten (inklusive Finanzierungskonzept und Förderungen). Auch die Implementierung der Maßnahmen kommt später von MEERX.
 
Im Mittelpunkt der angeregten Diskussion im Nachgang des Vortrags stand das Spannungsfeld von gesetzlicher Überregulierung und politischem Handlungsdruck. Außer Frage stand die Notwendigkeit, dass die Energieeffizienz in Unternehmen gesteigert werden muss – und zwar rasch und langfristig!